Copyright (c) by SonLeFah

Siegel - Erzengel Uriel

gleichschenkliges Kreuz mit flammenden Kreis außen herum.

Der Name und die Anordnung der Buchstaben

dürfte das Siegel um ein Vielfaches in seiner Wirkung verstärken.

 

Der Name des gleichschenkligen Kreuzes ist ANONA.

Ein Palindrom, das horizontal wie auch vertikal gelesen immer gleich lautet.

Als Fixpunkt ist das O in der Mitte klar erkennbar,

ein Kreis ohne Anfang und Ende, also die Ewigkeit, das Universum enthalten.

 

Aus den 4 Elementen ist die gesamte Schöpfung gestaltet.

Im gleichschenkligen Kreuz ist die vollkommene Harmonie der Elemente 

und die Schöpfung in ihrer Vollkommenheit dargestellt.

 

Das O mit der Zahl 6 zeigt die bedingungslose Liebe an (Sechsstern - zwei in einander liegende Dreiecke).

Die Liebe speist so sämtliche Schöpfung aus der Mitte heraus in ihren unendlichen Formen.

Die 5 steht für die Erfahrungen des Menschen, in allen Bereichen durchdrungen von allen Elementen.

Die 1 ist der Anfang, in dem alles enthalten und wird durch die 5 in den Erfahrungen für den Menschen ersichtlich.

 

 

 

A N O N A

N           N

O           O

N           N

A N O N A

 

A = 1

N = 5

O = 6

N = 5

A = 1

 

 

 A

 N

A N O N A

  N

  A

 

Schreibt man noch die zwei Diagonalen Linien dazu, so erhält man ein 8 speichiges Rad.

1 + 5 + 6 + 5 + 1 = 18 = 9 // 18 x 2 = 36 = 9 //

18 x 4 (8speichiges Rad) = 36 x 2 = 72 (Anzahl der Elohim) = 9 (Quersumme von 7 + 2)

 

Der 8fache Pfad im Buddhismus oder die Schöpferengel Elohim.

Alles findet sich im Siegel des Erzengel Uriels. 

 

8 x 1 = 8

8 x 5 = 40 = 4

1 x 6 = 6 ==>> 54 = 9 // 18 = 9 (( 8fache Rad))

 

4 x 1 = 4

4 x 5 = 20

 

1 x 6 = 6 ==>> 30 = 3 // 12 = 3 (( Quadrat – gleichschenkliges Kreuz ))

 

 

 

© SonLeFah