Das Sonnen-Jahr 2017

 

 

Die Sonne ist der lebensspendende Planet schlechthin - 

Freude, Spaß, Vergnügen und Zuversicht mit der Liebe zum Leben - all das verkörpert die Sonne.

 

 

Das neue Jahr 2017 birgt die Chance in sich, sein ureigenstes Lebensziel zu verwirklichen, mit Aussicht auf Erfolg.

 

Alles was wir dieses Jahr mit unserer Aufmerksamkeit unterstützen, wird wachsen - ob nun positiv oder negativ.

Die Qualitäten der einzelnen Tierkreiszeichen färben das Wachstum in den für sie gültigen Zeitabschnitt. So ist es sinnvoll, sich immer wieder bewusst zu machen, mit welchen Qualitäten die angestrebten Ziele unterstützt werden.

 

Hervorstechend sind die Aspekte von Uranus in Widder zu Jupiter in Waage (Opposition) sowie Saturn in Schütze zu Uranus  (Trigon) und zu Jupiter (Sextil). Ebenso stehen Neptun und Mars (Konjunktion) in Fische.

 

Uranus steht für die Impulse im Gehirn, welche die Nervenbahnen im Körper speisen. Das weist auf eine starke Gehirntätigkeit hin - Gedanken nehmen an Kraft zu und streben danach Ausdruck zu finden. Jupiter steht für Erweiterung und durch den energiegeladenen Aspekt zu Uranus ist davon auszugehen, dass unser Geist sich erweitern wird. Dabei stehen Beziehungen und Beziehungsformen aller Art und die eigene Entfaltung im Vordergrund. Für diese beiden Gegensätze gilt es ein harmonisches Zusammenspiel zu finden. Dabei unterstützt Saturn mit seinen harmonischen Aspekten, in dem er uns die Fähigkeit hoher Konzentrationskraft schenkt und somit im Strudel der Gegensätze einen klaren Fokus finden lässt.

 

Eine Zeit, in der das Bewusstsein dahingehend sich erweitert, eine Gemeinschaft im Großen anzunehmen, selbst mit zu gestalten und darin seinen eigenen Platz zu finden. Dabei sollte immer wieder die Verbindung mit unserem Herzen bewusst vorgenommen werden, sonst besteht die Gefahr, aufkommende Gefühle durch den Verstand zu unterdrücken und die Herzenswärme durch Kälte zu ersetzen. Heftigen Gefühlen sollte ein humaner Kanal geboten werden, durch den sie sich entladen können. Bei gestauten, blockierten Gefühlen können Nervenleiden Herzbeschwerden und geistige Verwirrung entstehen.

 

Ein weiterer Hinweis darauf, Begrenzungen zu durchbrechen und mit sanfter Bestimmtheit sich dabei durch zu setzen ist die Konjunktion mit Mars und Neptun. Diese Grenzen zu überschreiten und sich im wahren Sein zu vollenden, ist eine dauerhaft treibende Kraft dieses Jahr. Neptun kann aber auch eine Flucht aus der Realität anzeigen und steht für Sucht wie Alkohol und Drogen. Durch Mars kann diese Tendenz auch an Intensität zunehmen.

 

Nicht außer Acht zu lassen ist der rückläufige Merkur. Ein Hinweis darauf, hohe Achtsamkeit mit unseren Gedanken zu pflegen, denn wie oben schon erwähnt, unterstützt die Sonne jegliches Wachstum. Dabei schenkt er auch die Möglichkeit Liegengebliebenes, bei Seite Geschobenes aufzuarbeiten oder anstehenden Projekten den letzten Feinschliff zu geben, um sie dann auf den Weg zu bringen.

 

Nummerologisch betrachtet ist 2017 ein magisches Jahr - 2 + 0 + 1 + 7 = 10 = 1 = Tarotkarte 'Magier'

In der Eins ist alles enthalten und daraus kann alles gestaltet werden. Die Schöpferkraft ist groß und es liegt bei jedem Einzelnen, was aus der 1 geboren und umgesetzt wird.

 

 

Lebensfreude, Spaß und Vergnügen mit großen Visionen im Visier

und einer achtsamen Vorgehensweise sind die Eckpfeiler des Jahres 2017.

 

Euch allen wünsche ich ein gelungenes Jahr 2017

gefüllt mit zauberhafter Magie.

 

SonLeFa