neue goldene Energie

Energie Impuls ohne Form

Metatron (männlich)

Sandalphon (weiblich)

 

Energie Impuls erste Formgebung

Melchizedek (männlich)

Lady Maria (weiblich)

 

 

Verbinden:   Inka-Symbol „ewiges Leben“

Aktivieren:  „nengaia niwa“ (3x – 6x – 12 x– 24x oder 48x usw.) sprechen

 

goldener Strahl = heiliger Gral

ist höchste Schwingung

 

Sonnenkraft = Lebenskraft

 

12 Strang DNA – erweiternd auf 13 Strang DNA

12 Tierkreiszeichen Vollendung (das Ende enthält den Anfang = 13)

Heilige Schriften, Heilige Geometrie (= Formen)

Wissen, Lehren, Studium

Himmel auf Erden bringen (= Verbindung ) –ist zu realisieren oder ist schon realisiert

 

Reinheit

Reinigung

Schönheit

Glanz

Ruhm

Ehre

Ansehen

Schutz

kosmische Heilung (Mikro- sowie Makro-Kosmos)

Frieden

Wonne

Harmonie

Geborgenheit

Sicherheit

Eintritt in das Bewusstsein für die EWIGKEIT

 

erste Schritte in eine neue Entwicklungsstufe und so der Beginn der Zahl 13 enthalten.

Anwendung der erlernten Fähigkeiten in der nächstfolgenden Entwicklungsrunde.

 

Sie bricht auf sämtliche alte Strukturen und Muster, die der Entwicklung (mikro- und makro) nicht dienlich sind. Das kann anfangs schmerzvoll sein, Verwirrung hervorrufen und sich in einem dunklen Raum befindend anfühlen. Mit Geduld, Vertrauen und Liebe können sich die Körper (irdisch-geistig) nach und nach ausrichten und die enthaltenen Geschenke immer mehr annehmen und integrieren. Dafür sind ein reines Herz, Treue (Vertrauen), Demut und Liebe Voraussetzung.

 

Wer aus dem heiligen Gral trinkt, tritt ein in das Bewusstsein der Ewigkeit. Es kann niemals erzwungen werden, sondern ergibt sich anhand Entwicklungsstand, Umständen und Situationen.

 

 

Sandalphon:

 

Die 12 ist die Vollendung, 10 der vollkommene Mensch in der Dualität (Zahl 2), ergibt in der Quersumme die Zahl 3, was bedeutet etwas Neues entstehen zu lassen oder in ein vorhandenes Gefüge neu aufgenommen und integriert zu werden.

 

Die neue goldene Energie bricht auf die Krusten des Patriarchats, es lässt die Weiblichkeit emporsteigen, von weit zurück aus der Vergangenheit bis heute. Vieles war aufgrund der körperlichen Ebene festgelegt und hat sich als Archetypus in eure Zellen, euren Geist und eure Herzen gefestigt.

 

Das wird nun in den Heilungsprozess eingehen was das Aufheben der Gültigkeit von langer Dauer heißt. Fester Glaube und klare Ausrichtung in Herz, Geist und Körper sind Bestandteil diese Evolutionswelle zu beginnen und auszuführen.

 

Die Archetypen werden neu definiert.

 

Im Evolutionszyklus der Erde das Patriarchat die Illusion ist und das Tatsächliche die Weiblichkeit ihren gebührenden Platz einnimmt – Zahl 4! Durch diese Gleichstellung erfolgt eine Harmonie im Gesamtgefüge und dadurch eine stabile Basis für die Welt.

 

Die 13 ist der Tod der Illusion und die Festigung des Tatsächlichen (1 + 3 = 4).

 

Im Evolutionszyklus der Erde das Patriarchat die Illusion ist und das Tatsächliche das Gleichgewicht und so die Weiblichkeit ihren gebührenden Platz einnimmt – Zahl 4!

Durch diese Gleichstellung erfolgt eine Harmonie im Gesamtgefüge und dadurch eine stabile Basis für die Welt.

 

 

© SonLeFa