ENERGETIK 

 

 

Alles ist Energie im Universum und auf Erden.

Es gibt die niedrigschwingende Energie (manifestiert auf Erden) und die höherschwingende Energie (manifestiert in der geistigen Welt). Energie ist Schwingung und je mehr wir uns unserem wahren Kern nähern, um so mehr sind wir für die Schwingungen von Klängen, Farben und Kristallen empfänglich.

 

Wir sind ein geistiges Wesen mit einem irdischen Körper. Dadurch wird sich auch nach und nach eine Wissenschaft über die energetische Heilung einstellen. Im aktuellen Zeitgeschehen befinden wir uns im Wandel hin zu unserem tatsächlichen IchBin. Das Bewusstsein wird erweitert. Dabei ist es auch unerlässlich, sich der eigenen Gedanken bewusst zu sein.

 

Unsere Aufmerksamkeit, welche durch unsere Gedanken erfolgt, leitet die Energie dort hin, mit was wir uns gedanklich beschäftigen. Emotionen entstehen durch unsere Gedanken über unser Gefühle, heißt, erst wenn wir unsere Gefühle in Wertungen packen, werden sie zu Emotionen. Diese Emotionen setzen sich in unseren Ätherleib, unsere verschiedenen Auraschichten nieder. Diese Auraschichten stehen mit unserem irdischen Körper in enger Interaktion und können unseren Körper wohl tun oder auch Missstimmigkeiten hervor rufen. Ebenso ist unsere Wirbelsäule eine weitere Informationsquelle für etwaige Unstimmigkeiten. So können die einzelnen Auraschichten und die einzelnen Wirbel im Zusammenspiel einen Aufschluss über diese Unstimmigkeiten geben. 

 

Ich erhalte Anleitungen, welche die Schwingungserhöhung betreffen, die Reinigung des Körpers, die Unterstützung für mehr Lichtenergie in unserem Körper, entsprechende Mantren für die Unterstützung von anstehenden Lernprozessen und Übergängen sowie auch Heilformen zur Unterstützung spezieller Krankheiten. 

Einige Ernährungstipps und die Verwendung von Kristallen spielen dabei eine entscheidende Rolle. Kristalle bleiben trotz der Wandlung auf Erden in ihrer Wirkweise konstant, nur die Intensität nimmt stark zu. Unsere Pflanzen (Kräuter) werden sich in ihrer Wirkweise ändern. 

 

Der reine Geist ist uneingeschränkt mit der göttlichen bedingungslosen Liebe durchdrungen. Durch unsere Entwicklung zum IchBin werden wir das Schritt um Schritt erfahren, spüren und auch mehr und mehr leben. Dadurch können wir über die Dualität in uns selbst hinauswachsen. Die göttliche bedingungslose Liebe ist in Allem. 

 

 

„Spirituelle Heilung ist erlernbar!“

 

 „Es ist selbstverständlich, dass Heilung wirkt!


Die Verbesserung ist klein oder groß … „

 

„HEILUNG IST LIEBE."
 

 

Colin Bloy